Mittwoch, 06 Oktober 2021 12:02

Die BELUGA wieder on Tour ...

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Inhaltsverzeichnis[Anzeigen]

Mittwoch

Heute dreht der Wind nochmals richtig auf und zeigt was er kann ... und der kann echt was ! Über 40kn Wind im Hafen, in Böen auch gerne deutlich mehr. Aufgrund der Schräglage und des Einruckens gehen die ersten ungesicherten Schubladen auf. Aber kein Problem, die wichtigsten Schubladen wurden bereits vor Wochen von "Hausmeister Krause" verstärkt und die Sicherungen halten mehr als gut. Insiderwitz: Selbst der Thermomix bleibt wo er ist: In der Schublade :-)

Die heutigen Wetterprognosen sagen teilweise weniger Wind an, als dies gestern noch der Fall war. Zumindest über die Richtung sind sich die Prognosen einig: N bis NE. Idealer Wind für unsere Strecke. Das bedeutet für uns der Abfahrttermin bleibt auf Freitag morgen. Sicherheitshalber vollgetankt. Für uns bedeutet das, wir können die BELLUGA seefest machen. Maschinenraum wieder einräumen, Zeug wegstauen, letzte Wäsche waschen etc, etc ...

Donnerstag

Die BELUGA wird bereit gemacht für die Abreise morgen früh. Freitag 08:00 ist noch immer der Plan. Die Windstärke wird etwas besser vorhergesagt als gestern noch. Da wir noch einiges kontrollieren, korrigieren , stauen und abfahrbereit machen wollen fangen wir bereits heute damit an. Sabine macht noch "nen Kessel Buntes". Ralph kontrolliert die Dieselfilter, die Ölstände, dichtet den Ankerkasten erneut ab, Frischwasser auffüllen, ... eben was man so macht bevor man losfährt. Das Ganze geht - in bewährt entspannter Vorgehensweise - bis ca. 16:00. Dann nochmals in die Stadt. Brot kaufen, Gemüse und auch zum Metzger. Danach ins Kaffee um "au revoir" zu sagen. Vom YANMAR Service Dealer (pardon: Angelshop) verabschieden wir uns lieber nicht. Abfahrt ist also vorbereitet! Morgen früh dann losmachen, tanken und raus hier. Im englischen Kanal soll uns anfänglich eher sehr wenig Wind begegenen. Ab Freitag Nachmittag sagen die Prognosen dann bis durch die Biskaya sehr guten segelbarem raumen bis halbem Wind voraus.

Am Ziel in Spanien (ja nach unserer Verfassung ist A Coruna oder Vigo als Ziel geplant) erwarten uns dann Begegnungen mit Orcas in Spanien und Portugalhoffentlich nur freundliche Orcas. Bei unserem Bootsnamen sollten wir davon ausgehen dürfen :-) Bist Du interessiert an weiteren Informationen zu den aktuellen Orca Attacken vor der spanischen und portugiesischen Küste, dann klicke hier. Dieser Link bringt Dich auf die Seite der spanischen Walforscher, die diesem Thema derzeit zum Schutz von Mensch und Tier mit hohem Aufwand nachgehen.

Der Abend klingt bei einem schönen Essen in einem der umliegenden Restaurants aus. Gibt nicht sehr viele gute Restaurants, aber dennoch einige davon haben wir gefunden. Hat auch seine Vorteile wenn man länger an einem Ort bleibt. Allerdings wirds in Dünkirchen schon seeehr mächtig Herbst. Nachts ist die Standheizung Gold wert. Tagsüber gehts dann grad noch so. Ausser es weht so gewaltig, wie es das gestern tat. Heute ist de Nordsee wie geölt - spiegelglatt. Eigentlich wollten wir am Donnerstag 22:00 losfahren. Wäre jedoch ne Dieselstrecke geworden. Immer vor dem Windfeld herdieseln. An dieser Stelle sind wir dankbar auf die Empfehlung der WetterWelt gehört zu haben und erst am Freitag früh zu fahren.

Wir verabschieden uns zunächst mal für ein paar Tage. Wir rechnen mit 6-7 Tage für die ca. 700 Seemeilen. Mit dem Christbaum in Dünkirchen scheint es daher nichts mehr zu werden. Zum Glück ! Auf See ist bloggen nicht möglich. Sobald wir jedoch wieder an Land sind, werden wir über die gesamte Reise berichten. Es bleibt spannend ... und ihr bleibt uns hoffentlich gewogen :-)

Frei nach "Hannes und der Bürgermeister" : Bis bald an dieser Stelle mit Stumpfes Zieh- und Zupfkapelle !

Der Orca Flüsterer

Sehenswerte Bilder mit einem Ranger der sich Orcas zu Freunden gemacht hat.

 

Gelesen 1639 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 20 Oktober 2021 12:13

Sprache

© 2021 (C)opyright BELUGA@ ARSNavigar.org :: SSR24303 :: CallSign DDBE2 :: MMSI 211700010 :: letzte Position