Samstag, 17 Juli 2021 08:23

Nach dieser Woche brauche ich kein Wochende ...

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Inhaltsverzeichnis[Anzeigen]

... sondern eine Delfintherapie

Das erste enstpannte Frühstück an Bord. Nachdem wir vorgestern am 14.7. am Bodensee losfuhren und am 15.7. um 07:00 ankamen waren wir echt gerädert. 2 Stunden Schlaf, dann Mndschutz rein und weiter gehts ... Transporter ausräumen. Im Schiff siehts aus wie nach einem Bombenangriff. Sabine fragt sich wie gross der Ponton sein solte, der all unsere Habseligkeiten fassen kann foot-in-mouth

Gestern, am 16.7. konnten wir ein wenig den Fuß vom Gas nehmen: Ausschlafen, spätes und ausgedehntes Frühstück. Danach gings wieder los. Kisten und Taschen ausräumen. Alles rein in die BELUGA ... allein unsere 6 Gewürzregale aus dem "IKEA Fachmakrkt" sind notwendig um die Gewürze unterzubringen. Du magst Dir nun überlegen: Weniger Gewürze ? ... ganz blöde Idee, sagt Ralphs Motto "Das Leben ist vieeeel zu kurz um schlecht zu essen". Daher müssen die Gewürze und das komplette Küchenzubehör alles rein. Spätzlepresse inclusive (geht für Schwaben nicht ohne), Sodastream, Thermomix und vieles mehr ...

Auch Sabine kann ihre Schwerpunkte bislang (fast) alle unterbringen. Das Bad ist voll, die Schränke drohen zu platzen wink und alle paar Minuten haben wir  Schmunzelaktionen bei der Unterbringung von Dingen. "Wer hat uns das denn eingepackt ?" Leider waren wir die einzigen, die den Transporter geladen hatten.

Die Fahrräder haben wir noch aus dem Lager zum Schiff gebracht. Wir müssen ja noch proviantieren ... mit dem neuen Anhänger fürs Fahrrad. Diesmal ein Einachser. Die bislang verwendeten 4 rädrigen Bollerwagen welche uns Amazon sehr pünktlich lieferte, sehen allesamt gut aus, taugen aber für diesen Zweck überhaupt nicht. Rosten und verloren ihre Räder in weniger als einer Saison.

Heute, am Samstag ist unser erster entspannter Tag. Hausmeister Krause ...pardon: Ralph muß noch ein paar Kleinigkeiten erledigen, dann ists aber auch WoEnde. Wir bekommen Besuch ! Am Samstag freuen wir uns sehr auf Petra und Thomas, am Sonntag auf Sigrid und Rolf. Also: Immer was geboten hier an Bord !

Wir sind nicht alleine !

Wir haben einige unserer Nebenlieger kennengelernt. Einer aus München, ein Schleswig Holsteiner aus Nürnberg, mit Beziehungen nach Langenargen. Schweizer hats hier auch einige, auch ein Neuseeländer aus Deutschland, etc, etc ... Eine echt sehr nette und bunte Gemeinschaft an Menschen.

Das Mittelmeer kann nicht weit weg sein ?

Als wir vor wenigen Tagen am Bodensee losfuhren haben wir strömenden Regen und 13°C erlebt. Sch.. kalt und nass. nach circa 50km Fahrt trockneten die Strassen ab und kurz darauf waren diese traocken ... bis Glückstadt. Hier im "regnerischen Norden" erleben wir aktuell 25°C strahlenden azurblauen Himmel und ein leichtes Windchen. Ein absoluter Traum. So kennen wir Mittelmeerwetter ... von wegen regnerisch und trübe ! wir überlegen uns ob wir wirklich gen Süden fahren sollen undecided oder doch in Glückstadt bleiben. Bei dem Wetter. Wir entschliessen uns: Sicher ist Sicher ! Spanien wir kommen cool

 

Weitere Informationen

  • LAT: 53.7838955
  • LON: 9.41413
  • COG: 0
  • SOG: 0
  • ZOOM: 15
Gelesen 190 mal Letzte Änderung am Samstag, 17 Juli 2021 09:27
© 2021 (C)opyright BELUGA@ ARSNavigar.org :: SSR24303 :: CallSign DDBE2 :: MMSI 211700010 :: letzte Position