Sprache

Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: beluga

Dienstag, 17 Dezember 2019 13:34

CIRCAMERICA - eine etwas andere Inselumrundung

Die Tour in Kürze

Unsere BELUGA wurde aufgrund ihrer "bauchigen" Rumpfform und ihrer weissen bis cremeweissen Farbe nach einer Art der Gründelwale, dem Beluga benannt. Diese gelten als sehr freundlich und sozial. So sehen wir auch die BELUGA und ihre Crew im Verhalten: Nachhaltig umweltbewusst, freundlich und sozial. Die BELUGA selbst ist auf Nachhaltigkeit ausgelegt, an Bord herrscht ein freundlicher Umgangston. Sehr viel Wert legen die Eigner und Betreiber auf kooperativen, teamorientierten und sozialen Umgang an Bord.

Die Route führt die BELUGA am 7.8.2021 aus der Elbe auf die Azoren. Leider hatten wir einen 7 wöchigen Aufenthalt um unseren nagelneuen YANMAR Antrieb repariert zu bekommen. Kaum 40 Betriebsstunden später stranden wir ernuet. Diesmal in Cherbourg. Nach knapp 6 Monaten Wartezeit konnten wir mit der BELUGA dann auslaufen. Unser Fazit: Nie wieder YANMAR. Der Europa-Kundenservice war eine komplette Katastrophe. Keine Informationen, keine Ersatzteile verfügbar, unverbindlich  und dann noch Arrogant ! Die Reparturzeit kostete uns in Summe ein Jahr unserer Planung.

In 2022 geht der Weg über Madeira und die Kanaren. Aufgrund der Antriebsprobleme können wir frühestens 2024 zu den Kapverden und danach Transatlantik nach Brasilien. Soweit ein echter Klassiker. In Brasilien segeln wir 2024 entlang der Küste nach Süden. Durch die Magellan Strasse frühestens bis Anfang 2025 Ushuia, Port Williams und einigen Ankerplätzen der Gegend. In "Kurztörns" werden wir Rund Kap Hoorn segeln. Der Beagle Kanal und seine Gletscher warten ebenfalls bereits auf unsere Ankunft. In Patagonien machen wir uns pünktlich zum Beginn der Herbstzeit auf in Richtung Norden.

Durch den Pazifik zu den Oster- und Weihnachtsinseln gehts bis Hawaii. Nach Erkundung von Hawaii und seinen historischen Plätzen segeln wir nach San Francisco.  San Francisco ist der Start auf dem Weg in Richtung Nordwestpassage. Wir hangeln uns der US und kanadischen Küste entlang bis Anchorage. Dort werden wir den Beluga-See und Beluga-River besuchen (zu befürchten ohne die BELUGA).

Nome ist der Ausgangspunkt für einen "Early Bird" 2027 oder 2028 durch die Nordwest-Passage. Die Nordwestpassage von West nach Ost durchquert die Arktis und führt uns zurück in den Atlantik nach Grönland.

Der letzte Teil führt uns von Grönland über Jan Mayen nach Island  um nach einem Zwischenstop auf den Shettlands zurück nach Europa segeln.

Am Ende der Reise werden weit über 60.000 nautische Meilen und c.a. 7 Jahre in unserem Kielwasser liegen. Wir werden um zahlreiche Erinnerungen und Freundschaften, unzählige Bilder und Videos reicher. Aber auch auf die sichtbaren Zeichen der Umweltveränderung wollen wir auf dieser Route aufmerksam machen. Wir wollen vielen Menschen die Chance geben sich ein eigenes Bild zu machen und ihr Handeln danach auszurichten.

siehe auch

Publiziert in CIRCAMERICA
Donnerstag, 11 Juli 2019 20:27

Die Metamorphose der BELUGA: Decksarbeiten

Die Metamorphose der BELUGA: Decksarbeiten

Über einen Zeitraum mehrerer Jahr wurde die BELUGA in den gewünschten Zustand gebracht.

Der letzte Teil der Renvovierung fand zwischen 2017 und 2019 statt. Hier stand die BELUGA in der Halle, wurde aussen wie innen "auf links gedreht" und alles was nicht 100% tauglich zu sein schien, wurde erneuert. So wurde aud der BELUGA eine Yacht, welche klassische Optik mit modernster Technik vereint.

Die BELUGA vereint moderne Funktionen mit Qualitäten, welche die NAUTICAT so erfolgreich gemacht haben:

  • Die klaren Rumpflinien, das kraftvolle Rigg und das Design des Bleikiels sorgen dafür, dass die BELUGA sicher segelt
  • Die BELUGA bietet eine moderne Inneneinrichtung, behält jedoch sein klassisches Aussehen bei und ist zur einfachen Handhabung ausgestattet
  • Das Cockpit ist auf eine bequeme und sichere Handhabung des Bootes ausgelegt
  • Die BELUGA kann problemlos zu zweit gehandhabt werden
  • Das Cockpit bietet ausreichend geschützte Sitzgelegenheiten für alle 6 Personen der Crew
  • Die Innenräume sind nach den höchsten NAUTICAT-Standards gebaut, die seit mehr als vier Jahrzehnten kontinuierlich weiterentwickelt werden.
    Du wirst eine Designphilosophie sehen, die höchste Handwerkskunst verwendet und die bestmögliche Ausrüstung umfasst. Dies sichert Komfort und Sicherheit auf See, vor Anker und im Hafen.
  • Die Energieversorgung der BELUGA ist kompromißlos auf autarken Betrieb ausgelegt. Solar- und Windenergie versorgen die auf niederen Energieverbrauch ausgelegten Verbraucher.
  • Die Maschine der BELUGA ist ein leistungsstarker FORD Lehmann Diesel mit 140 PS, der eine Reisegeschwindigkeit von acht Knoten ermöglicht. Damit hat die BELUGA eine Reichweite von rund 1500 Seemeilen.
  • Das überdimensionierte Voll-Laminat im Rumpf- und Decksbereich bringt Sicherheit für den Fall der Fälle.

Details zur Renovierung der BELUGA findest Du hier.

Mit Schiffen verhält es sich ähnlich wie bei Menschen: Auch ein idealer Partner bleibt ein Kompromiss.

Im Fall der BELUGA haben wir mit der angepassten BELUGA einen "Kompromiß" geschaffen, welcher die Vorteile sicheren und luxoriösen Reisens mit möglicht wenig Einschränkungen optimal vereint.
In Summe ist das alte Modell der NAUTICAT 52 die ideale Grundlage hierfür. Überdimensionierte Technik stellt Sicherheit vor Geschwindigkeit und moderne Technik stellt einfache Bedienung vor eine überforderte Crew.

Glückstadt, Juni 2019, Video von Ralph, Quelle: ARSNavigar.org

2016 wurde die BELUGA von Frankreich in die Elbe überführt. In der Yachtwerft in Glückstadt wurde die BELUGA vollständig modernisiert. Eine kurze Zusammenfassung der Metamorphose haben wir hier zusammengestellt. Schau Dir an, wie die Aussen- und Decksarbeiten der BELUGA verlaufen sind. Beachte die Vorher/Nachher Bilder unserer Arbeiten. Schau Dir den Film an und beobachte selbst, wie die BELUGA auf das Medium Wasser reagiert.


Weiterführende Links

...

Publiziert in BELUG@MEDIA

Die grosse Weisse geht ins Nasse !

 
Glückstadt, Juni 2019, Video von Ralph, Quelle: ARSNavigar.org

 

2016 wurde die BELUGA von Frankreich in die Elbe überführt. In der Yachtwerft in Glückstadt wurde die BELUGA vollständig modernisiert. Nach 2 Jahren Umbaupause geht die BELUGA wieder zurück ins Wasser. Es stellt sich die Frage, wie sich die BELUGA auf das bekannte Nass reagieren wird. Schau Dir den Film an und beobachte selbst, wie die BELUGA auf das Medium Wasser reagiert.


Weiterführende Links

...

Publiziert in BELUG@MEDIA
Donnerstag, 16 Juli 2020 19:52

Die Taufe der BELUGA

... wie alles begann !

Sabine und Ralph haben sich nach ca. 10 jähriger Suche einer geeigneten Yacht für eine NAUTICAT 52 entschieden. Die sehr solide gebaute Yacht, gute Segeleigenschaften üppige Motorisierung und sehr komfortable Wohsituation waren die wesentlichen Gründe. Nachdem die beiden mehrer dieser Yachten angesehen haben fiel die Wahl auf eine 1986 gebaute NAUTICAT, welche als MARION die Meere durchsegelte. Über 25 Jahre in deutscher Hand und kroatischen Gewässern. Im Jahre 2013 durch einen Franzosen nach Marseille üebrführt und aus persönlichen Gründen 2015 an Sabine und Ralph verkauft.

"MARION" das geht nun überhaupt nicht - so zumindest Sabines verständliche Meinung. Nach zeitraubernde Namenssuche fiel die Wahl auf "BELUGA" als neuen Name der NAUTICAT. Bringt aber ein Umtaufen eins Schiffes nicht unglück ??

Eine Taufe beim Stapellauf muss sein ! Ein namenloses Schiff ist weder für Behörden, noch für die Götter der Meere akzeptabel winkBei einem Eigernwechsel ist ein Umtaufen des Schiffes möglich. Das bringt imemr dann kein Unglück, wenn eine ganz spezielle Prozedur eingehalten wird. Diese Prozedur kannst Du im beliegenden Video kennenlernen.

Begleite uns bei der Taufe der BELUGA, welche einstmals als MARION die Weltmeere durchstreifte. Und alles im Geist der Geister und Götter ...

... Poseidon, Aeolus, Meriden und andern zuständigen ...undecided

 

 

Marseille, 2015, Video von Dieter, Markus und Tina | Quelle: ARSNavigar.org

 

Publiziert in BELUG@MEDIA
Dienstag, 05 September 2017 21:11

Impressionen der werdenden Segelyacht BELUGA

DSCI1145
IMG_0194
20160510_113058
IMG_0341
IMG_1768
P1070109
DSCI1156
BELUGA_113
DSCI1068
IMG_1774
P1070754
IMG_0834
IMG_0468
BELUGA_2
IMG_0519
IMG_0307
IMG_20160508_203614
20150306_NC52_Marion112
20150306_NC52_Marion109
IMG_20160510_115005
BELUGA_3
20150306_NC52_Marion145
P1070547
IMG-20160507-WA0001
Foto 25.06.18, 19 56 44
20160507_155252
IMG_0259
IMG_20160512_094931
2018-09-04 09.56.25
IMG_0525
20150306_NC52_Marion108
20160509_201724-1
P1260855
IMG_0052
IMG_0389
Foto 12.05.18, 11 37 31 (1)
IMG_20160518_161011
IMG_0726
P1260810
2018-09-05 13.06.45-1
P1040778
P1070587
P1070635
P1260818
P1260808
IMG_0827
P1260803
IMG_0236
IMG_20160510_113108
DSCI1062
P1260840

BELUGA Pinwand

 

Die Bilder laden sich automatisch und abhängig von Deiner Internetanbindung mehr oder weniger schnell. Die Bilder wechseln ohne Dein Zutun um Dir einige Ideen und Impressionen der BELUGA zu geben. Lehne Dich zurück und genieße die Bilder. Viele Grüsse von der BELUGA.

Publiziert in BELUG@MEDIA