Montag, 26 Juli 2021 08:46

The Ocean is calling ...

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Inhaltsverzeichnis[Anzeigen]

Nach einer Woche voller Kleinigkeiten haben wir am Sonntag unsere Waschmaschine in Betrieb genommen. Ziel war es einmal Probewaschen (95°, ohne Wäsche) um festzustellen, ob alles dicht ist. Wir fanden Sonntag wäre der genau richtige Tag, da es gegen Nachmittag zu regnen beginnen sollte. Nicht so heiß aber hell.

Alles angeschlossen und los gehts .... nach wenige Sekunden die erste Wasserspur zu erkennen ! WHAAA, welche Leitung ist undicht. Kurz bevor wir die Waschmaschne rausheben wollen (voller Wasser = 60Kg) entdeckte Ralph, dass das Wasser vom Gehäuse abtropft. Schreck noch grösser ! WHAAAAA Sollte unsere schöne Waschmaschine vielleicht beim Transport beschädigt worden sein ?

Antwort: NEIN, alles wird gut. Lediglich das Flusensieb war nicht ganz zugedreht. Kaum gedreht, alles wieder dicht. Also Waschmaschine an und Zeit für ein Käffchen auf dem Achterdeck.

Von der Sonne erschlagen

Der Süden Deutschlands tendiert dazu dem Norden regnerisches Wetter zuzuschreiben. Das können wir auch in den ganzen Jahren unseres Refits nicht bestätigen. In 2021 ist es jedoch eher umgedreht. Wir werden hier im Norden von der Sonne erschlagen. Der Süden droht abzusaufen ... verkehrte Welt ? und an allem ist die Antifa schuld ? Ach so, der ist ja gar nicht mehr Präsident der USA. Wer könnten denn sonst dran Schuld sein ? Wir werden auf unserer Inselumrundung versuchen Antworten zu finden. Jedoch heute, am Sonntag werden wir bei 27°C und strahlender Sonne auf unserer BELUGA gegrillt. Watt ne Hitze !

Nach ca. 2h Probewaschen - die Waschmaschine riecht zwischenzeitlich Aprilfrisch - geht Sabine dann an die Wäsche. Keine Sorge, niemand geht Sabine an die Wäsche, sondern Sabine macht "Kessel Buntes". Aber selbst mit Wäsche ist die Maschine fast nicht zu hören. Sehr angenehm, wir warten aufs Schleudern. Aber selbst Schleudern findet nahezu geräuschlos statt, wir beiden habens jedenfalls nicht bemerkt. Kurz darauf piept es, Watt is datt nu ? Die Maschine ist fertig. Danach noch ein bisschen aufhängen und Restfeuchte raustrocknen. Gehts super über Nacht im Cockpit. Stört niemanden, ist gut durchlüftet und auch bei Regen wäre das kein Problem. Ach ja, der Regen ist dieses Jahr ja im Süden zuhaus.

In diesem Sinne wünschen wir ein schönes Wochenende ...

Weitere Informationen

  • ZOOM: 18
Gelesen 177 mal Letzte Änderung am Montag, 26 Juli 2021 09:51
© 2021 (C)opyright BELUGA@ ARSNavigar.org :: SSR24303 :: CallSign DDBE2 :: MMSI 211700010 :: letzte Position